News

Liebe Eltern,

mit Beginn der dritten Schulwoche am kommenden Montag, 20.09.2021, gibt es eine Verringerung in der Häufigkeit der Testtage pro Woche. 

Alle Schulangehörigen müssen regelmäßig mit einem Test nachweisen, dass sie nicht mit Corona infiziert sind. Dieser Nachweis muss ab dem 20.09.2021 nur noch zweimal pro Woche erfolgen.                                                                                                                               Vollständig geimpfte bzw. nachgewiesenermaßen genesene Personen sind von der Testpflicht befreit. Auch weiterhin können Ihre Kinder an den Testtagen unter Aufsicht einer Lehrkraft einen Selbsttest in der Schule vornehmen. Die Selbsttests werden kostenfrei durch das Landesamt für Schule und Bildung zur Verfügung gestellt.                                                             
Der Durchführung eines Selbsttests müssen die Eltern schriftlich zustimmen. Die uns vorliegenden Einverständniserklärungen sind auch weiterhin gültig.                                           
Alternativ kann ein höchstens 24 Stunden altes negatives Testergebnis aus einer ärztlichen Einrichtung, einem zertifizierten Testzentrum oder aus einer Testung in der Apotheke vorgelegt werden.

 Für unsere Schule legen wir den Montag und den Donnerstag als Testtage fest. 

Mit der aktuellen Inzidenzzahl von unter  35 für den Landkreis Mittelsachsen (Stand 18.09.2021) besteht z.Z. nur noch die Pflicht, eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2) im Schulhaus zu tragen. 

Liebe Eltern, die schulischen Testungen in den vergangenen zwei Wochen haben glücklicherweise kein positives Testergebnis ergeben. Ich hoffe sehr, dass es uns mit unseren  Vorsichtsmaßnahmen (regelmäßiges Händewaschen, Lüften usw.) auch weiterhin gelingt, den Präsenzunterricht und das schulische Leben in vollem Umfang aufrecht zu erhalten. 

Ausdrücklich möchte ich Ihnen und Ihren Kindern, aber auch meinen Kolleginnen und Kollegen für die Achtsamkeit und die Unterstützung bei den Infektionsschutzmaßnahmen danken.

Mit freundlichen Grüßen

H. Brüssau, Schulleiterin


 

                                                                                                                                                                          

Die Einwilligungserklärung für den Selbsttest finden Sie, liebe Eltern, zum Herunterladen unter dem  Button ELTERNINFOS.   

Bitte geben Sie Ihrem Kind den ausgefüllten und unterschriebenen Zettel mit. Vielen Dank.  Sollte Ihnen das Ausdrucken nicht möglich sein, kann sich Ihr Kind eine leere Einwilligung im Sekretariat bei Frau Henke abholen.                                                                                                                                                                                     

 

 

Impfangebot                                                                                                                                                                        

für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahre, für schulisches Personal, für Eltern mit den Impfstoffen von BioNTech / Pfizer und Moderna

 erste Impfung am 17.9.21

zweite am 15.10.21                      

im Harthaer Gymnasium durch ein mobiles DRK-Impfteam

 

 

Mit freundlichen Grüßen

H. Brüssau

Schulleiterin


Gäste in der Pestalozzi-Oberschule

Während der  „Daheeme-Tour“  von Henning Homann in den sächsischen Sommerferien durch die Region Döbeln legte er am 31.8.2021 einen Stopp in Hartha ein. Er wollte auch in der Oberschule vorbeischauen und stellte sein Lastenrad auf dem Schulhof ab. Auf dem Weg zum Lehrerzimmer konnten er und seine Begleiter sich vom Baufortschritt an der Pestalozzi-Schule überzeugen. Eine ganze Stunde lang kam er während der Gesamtlehrerkonferenz mit dem pädagogischen Personal der Oberschule über aktuelle Herausforderungen und Unterstützungsmöglichkeiten ins Gespräch. 

H. Brüssau                                                                                                                                                  Schulleiterin






Gäste in der GLK


Lydia aus der 7. Klasse nimmt mit dem Bild „Urlaub der Vergangenheit“ an dem Malwettbewerb teil. Es ist eine Bleistiftzeichnung und ihr zweiter Wettbewerbsbeitrag

  Frau Wagner  &  Frau Brüssau          


Infos zur 2. Fremdsprache für die 5.- Klässler

Zur Entscheidungshilfe stehen unter dem folgenden Link nähere Informationen zum Thema 2. Fremdsprache ab Klasse 6.
https://www.dropbox.com/sh/3awdrroocld1oz6/AACHXIDkuejnI5M3VHY7d2Xra?dl=0


Herzlich Willkommen zum virtuellen Tag  der offenen Tür

Der derzeitigen Situation geschuldet laden wir Sie zu einer kleinen Präsentation über unsere Schule ein.

Download
Präsentation - virtueller Tag .pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.9 MB

Paul Luca  aus der 5. Klasse  nimmt mit dem Bild „Meine Katze und ich – in Erinnerung vor Corona“ am Malwettbewerb teil. Er malte mit Acryl- und Wasserfarbe und ist unser vierter Teilnehmer. Er erklärte uns zu seiner Mal-Idee: Hier und anderswo - Ich erinnere mich mit meiner Katze an Zeiten vor Corona, als man noch Unternehmungen und Reisen machen konnte. Wir starren in die Dunkelheit der Nacht und etwas Licht erscheint mit dem Mond.

Wir drücken auch Paul Luca ganz fest alle Daumen. Mit diesem tollen Bild wünschen wir ihm einen Platz unter den Top Ten!  

Frau Wagner  &  Frau Brüssau  

 


Emma Sofie  aus der 5. Klasse  nimmt mit dem Bild „Träumen kann man überall“ am Malwettbewerb teil. Es ist eine Bleistiftzeichnung. Sie ist unsere dritte Teilnehmerin.

Wir drücken auch Emma Sofie ganz fest alle Daumen. Mit diesem tollen Bild wünschen wir ihr ebenfalls einen Platz unter den Top Ten!                                                                                                  Frau Wagner  &  Frau Brüssau


Lydia aus der 7. Klasse  nimmt mit dem Bild „Die Stille der Zukunft“ am Malwettbewerb teil. Sie malte es mit Acryl auf Leinwand und ist unsere zweite Teilnehmerin.

Wir drücken auch Lydia ganz fest alle Daumen. Mit diesem tollen Bild wünschen wir ihr ebenfalls einen Platz unter den Top Ten!                                                                                                  Frau Wagner  &  Frau Brüssau                                                                                                                  
(Kunstlehrerin  &  Schulleiterin)


„Hierzulande und anderswo“ heißt das Thema des Malwettbewerbes der François Presley Stiftung für Kunst und Kultur in Zusammenarbeit mit der Mittelsächsischen Kultur GmbH.

Jette aus der 9. Klasse der Pestalozzi-Oberschule in Hartha nimmt mit dem Bild „Wale im Weltall“ an dem Wettbewerb teil. Sie malte es mit Acryl auf Hartfaserplatte. Im April wird eine Jury die 10 besten Einsendungen unserer Region auswählen. Diese werden während der Vernissage in der Galerie Waldheim prämiert.

Wir drücken Jette ganz fest alle Daumen. Mit diesem tollen Bild wünschen wir ihr einen Platz unter den Top Ten! 

  Frau Wagner  &  Frau Brüssau                                                                                                                  
       (Kunstlehrerin  &  Schulleiterin)


Liebe Eltern!
Bitte beachten Sie die neuen Richtlinien zum Umgang mit Symptomen unter dem Menüpunkt Hygienemaßnahmen.
(Stand: 16.09.2020, Staatsministerium für Kultus Sachsen)


Bitte unbedingt beachten:

Die Pestalozzi-Oberschule hat eine neue Telefonnummer: 034328/ 602910.  Fax: 602919


 

             

FSJ-ler gesucht

wir suchen für das kommende Schuljahr 2020/21 FSJ-ler zur Mitabeit im Schulalltag. Bewerbungen bitte an das Sekretariat der Schule.


KONTAKT:

Pestalozzi-Oberschule Hartha

Telefon: 034328/602910

Fax: 034328/602919

Adresse: Pestalozzistraße 27,  04746 Hartha

 

mshartha@t-online.de