Präventionsplan Pestalozzi-Oberschule Hartha

 

Folgender Präventionsplan beinhaltet Projekte, die unsere Schüler_innen neben dem ganz normalen Schulleben ebenfalls in der Entfaltung ihrer Persönlichkeit, bei der Berufsfindung sowie im Entwickeln lebenspraktischer Fähigkeiten fördern.

 

Klasse

Projekte, die regulär jährlich stattfinden

Angebote, die bei Bedarf bzw. freiwillig stattfinden

AdressatInnen

Durchführung/ Finanzierung

5

Kennlerntage (Erstellung der Klassenregeln)

 

SchülerInnen Kl. 5 im Verbund mit KL

KlassenlehrerIn, Unterstützung durch SSA

5

Umgang mit Medien (sicher surfen, Cybermobbing)

Inkl. Elternabend

 

SchülerInnen Kl. 5,

Eltern

Queo, „Social Web macht Schule“

5

 

Einführung des Klassenrates

SchülerInnen Kl. 5

BeratungslehrerInnen, KlassenlehrerInnen

5-6

 

Soziales Lernen (SoL)

SchülerInnen Kl. 5, 6

SSA, evt. in Kooperation mit Regenbogenbus e. V.

(finanziert durch LRA MS)

5 bzw. 6

 

Sexualpäd. Workshops über Vorgänge im Körper auf dem Weg in die Pubertät

für Mädchen: „Zyklusshow“

für Jungen: „Agenten auf dem Weg“, inkl. Elternabend

SchülerInnen Kl. 5 bzw. 6, Eltern

MFM

(Finanzierung: Gesundheitsamt, nur Fahrtkosten sind zu tragen)

6

 

Gewaltprävention,

evt. Elternabend (bei Gewaltpräventionszentrum DD)

SchülerInnen Kl. 6,

Eltern

Regenbogenbus e.V.

(Finanzierung: LRA MS),

Gewaltpräventionszentrum Dresden (Finanzierung teils über Gesundheitsamt)

6

Medienerziehung

Deutsch: Balladen zu Hörspielen

 

Kl. 6

SAEK

Klasse

Projekte, die regulär jährlich stattfinden

Angebote, die bei Bedarf bzw. freiwillig stattfinden

AdressatInnen

Durchführung/ Finanzierung

7

Streitschlichterausbildung

 

vier geeignete und interessierte Schüler Kl. 7

Für Schüler kostenlos, SSA aus WB-Budget, SSA & LehrerInnen

7

Suchtprävention

 

SchülerInnen Kl. 7

Diakonie DL, Hr. Creutz

(kostenloses Angebot)

7

Suchtprävention

-Angebot auf freiwilliger Basis-

(Besuch in Klinik Hochweitzschen)

Führung, Vortrag, offene Gesprächsrunde

 

Interessierte SchülerInnen Kl. 7 gemeinsam mit Eltern

(nachmittags)

Klinik Hochweitzschen

7

Fragen zum Thema Sex und Verhütung

 

SchülerInnen Kl. 7

Diakonie Döbeln, Frau Schubert und Frau Winkler

7

 

Workshop zu sexueller Identität „Liebe bekennt Farbe“ (Coming-Out, Geschlechterrollen, Vorurteile, Erfahrungen mit Diskriminierung, offene Fragerunde)

SchülerInnen Kl. 7

RosaLinde Leipzig e. V., finanziert durch LRA MS, evt. Fahrtkosten


 

 

Klasse

Projekte, die regulär jährlich stattfinden

Angebote, die bei Bedarf bzw. freiwillig stattfinden

AdressatInnen

Durchführung/ Finanzierung

8

Werkstatttage

 

(als Bestandteil des BO-Konzepts)

 

SchülerInnen Kl. 8

Frau Wagner, Sozialpädagogin Roßweiner Werkstatt

8

Projekt 21 II (Aussteiger rechtsextr. Szene & Sozpäd.) Inkl. Elternabend

 

SchülerInnen Kl. 8,

Eltern

(Finanzierung LAP, Freiberger Agenda)

8

Autor Ronny Ritze liest aus seinen Büchern, die er mit straffälligen jungen Menschen im Strafvollzug geschrieben hat. (ETH o. zuk. GK)

 

 

 

8

 

„WaageMut“ sexualpäd. Workshop (Basiswissen zur Fruchtbarkeit, Wirkweise versch. Verhütungsmethoden, Aspekte und Impulse für gelingende Beziehung), inkl. Elternabend

SchülerInnen der Kl. 8,

Eltern

MFM

(Finanzierung: Gesundheitsamt, nur Fahrtkosten sind zu tragen)

8

„Wir bauen Brücken“ (Umgang mit Menschen mit Behinderung)

 

SchülerInnen Kl. 8

KMV Sachsen e.V.
Breisgaustraße 53
04209 Leipzig
Tel.: 0341/4201690

christian.lissek@gmx.net

9

Besuch in der JVA Waldheim und

Besuch Amtsgericht Döbeln

 

SchülerInnen Kl. 9

SSA, Hr. Pohl (Sozpäd. JVA)

Gk LehrerInnen (Hr. Gasch)

9

Friedrich-Ebert-Stiftung:  Gefahren des Rechtsextremismus (GK)

 

 

 

10

Aufgrund der Prüfungsvorbereitung kein Angebot

 

 

 

 

 

 


Juliane Wargel
Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin
Systemische Beraterin in Ausbildung

Träger: Kindervereinigung Leipzig e.V. 
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-14 Uhr
                              zusätzliche Gespräche nach Vereinbarung

Telefon: 0159 04334990
Mail: ssa.os-hartha@kv-leipzig.de

Angebot der Schulsozialarbeit

Beratungen für:
            - Schüler/Innen
            - Eltern
                        die Beratungen sind freiwillig und unterliegen der Schweigepflicht
                        Unterstützung bei Problemlösungen
                        Vermittlung von passfähigen Hilfsangeboten bei Bedarf

            - sozialpädagogische Gruppenarbeit mit Klassen
              Ziel: Teamfähigkeit stärken, Sozialkompetenz fördern, Bearbeitung von wichtigen Themen

            - Unterstützung des:
                        Schülerrates
                        Klassenrates (bei Bedarf)

            - Zusammenarbeit mit:
                        Schulleiterin sowie Lehrer/Innen
                        Eltern
                        Beratungsstellen
                        Vereinen
                        Jugendamt


KONTAKT:

Pestalozzi-Oberschule Hartha

Telefon: 034328/39151

Fax: 034328/60416

Adresse: Pestalozzistraße 27,  04746 Hartha

 

mshartha@t-online.de