2018

Das Projekt 21 II

 

 

Seit September findet an unserer Schule das Projekt 21 II statt. Ziel dieses Projektes ist es, Jugendliche für das Thema Rechtsextremismus zu sensibilisieren. Die Jugendlichen sollen ihre Einstellung sowie Biografie und den Inhalten des Projektes abgleichen und sich eine bewusste Haltung zu rechten Gedankengut zu legen. Das Projekt wird von Herr Ankele organisiert. Mike Scheffler und Christoph Sorge begleiten das Projekt als aktive Aussteiger. Herr Ankele begleitet rechtsextreme Aussteiger auf dem Weg in ein neues Leben. Er hat dabei über 100 Menschen betreut.
 Herr Ankele war bisher, mit je einem Aussteiger der rechtsextremen Szene, in der 8. – und 10. Klasse  und zu einem Elternabend. Er schätzt, dass es ca. 7000 Rechtsextremisten in Sachsen gibt und ist sachsenweit an Schulen unterwegs zum Thema Links- und Rechtsextremismus.
 Der Ausstieg aus der Szene ist schwierig, weil man mit Verfolgung rechnen muss und auch letztendlich immer zum Umzug gezwungen ist. Mike Scheffler erzählt über seine Erfahrungen, den unbemerkten Einstieg, wie es in der Szene zugeht und den Auslöser für seinen Ausstieg. Die Schüler setzen sich in einem Quiz mit unterschiedlichen Situationen auseinander, die von Gefälligkeiten bis hin zu rechts orientierte Straftaten führen. Darin sollen sie einschätzen, ob sie sich strafbar machen würden und werden zusätzlich über verbotene Symbole sowie drohende Konsequenzen informiert. Er möchte den Schülern ans Herz legen, nicht denselben Fehler zu begehen.
Das Projekt ist jedes Jahr in der Klasse 8 geplant.


Neuzugang gewöhnt sich ein…

 

Mit großer Freude und einem herzlichen Hallo haben unsere Schüler des Neigungskurses „Angewandte Biologie“ sowie  unserer Jüngsten im Ganztagsangebot „Zoo“ unsere Schildkröte begrüßt.

 

Einen Namen gibt es noch nicht. Dafür werden die Schüler einen Wettbewerb starten. Ich bin schon auf die Vorschläge gespannt.

 

Uwe Rudolph

 

Fachlehrer Biologie/ Chemie/ Französisch

 


Benefizkonzert in der Kirche

Am Freitag 20. 4. fand zum ersten Mal ein Konzert unserer Schüler in der Stadtkirche Hartha statt. Während der zweieinhalb Stunden zeigten viele Schüler ihr Können und ihre Freude an der Musik. Neben Schülern unserer Schule traten auch ehemalige Schüler auf. So konnte man zum Beispiel Lieder hören wie: Leiser, Wind of change, Hit the road jack, Halleluja, Billy Jean oder Keiner ist wie du. Auch kleine Gedichte wurden vorgetragen. Zur Eröffnung spielte Kantor Fromm auf der Orgel und Pfarrerin Maria Beyer begrüßte die zahlreichen Gäste in ihrer Kirche. Zum Abschluss erklang das gemeinsame Lied aller Schüler "I will follow him". Ein gelungener Abend ging damit zu Ende.


Teilnehmer der 2. Stufe der Matheolympiade am 12.04.18
in der Fichteschule Mittweida

Kiara Uhlich  Kl.6b

Henry Kluge  Kl.5a


Wir wünschen beiden viel Erfolg!


Fairplay Soccer

 

Am 8. März fand in der Hartharena das Vorrunden-Turnier der Soccer Tour statt. Es nahmen 32 Mannschaften in den Alterklassen 7 - 10 und 11 - 13 teil. Es zählte nicht nur das sportliche Ergebnis, sondern auch das Fairplay Ergebnis. Dadurch gewannen die Teams der Mädchen Klasse 5 und 8 und die Jungen der Klassenstufe 7. Damit waren sie für Dresden Qualifizier.

 

Zum Qualifikationsturnier Sachsen am Sonntag (11.März 18) in Dresden hatten sich folgende Teams unserer Schule nach ihrem Spiel am Donnerstag in der Hartharena qualifiziert :

 

5b   Lea, Malou, Joanna Frieda, Ciara (Vertretung)

 

        Timo, Henry, Paul, John

 

6b   Lucas, Lukas, Lino, Julius, Fabian (Vertretung aus 7a)

 

7a   Tobias, Jonas, Toni, Jannik

 

8a   Lucy, Alexa, Lilian, Sara-Michelle

 

        Justin, Max, Til, Kay

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Von diesen Mannschaften dürfen zum Bundesfinale nach Rügen vom 18.- 22. Juli 2018 nun fahren:

 

5b   Lea, Malou, Joanna Frieda, Ciara (Vertretung)

 

7a   Tobias, Jonas, Toni, Jannik

 

8a   Lucy, Alexa, Lilian, Sara-Michelle

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


Bilder vom Abend der offenen Tür am 28.02.2018


Winterlager 2018

 

Das diesjährige Winterlager führte uns wieder ins tschechische Riesengebirge nach Rokytnice. Gemeinsam mit Schülern von der Oberschule in Claußnitz und von der Diesterwegschule in Burgstädt sausten die Harthaer Pestalozzioberschüler die Hänge mit Skiern oder dem Snowboard hinab ins Tal. Glücklich waren vor allem die Anfänger, als sie schon am 2. Skitag die Abfahrt vom 1344m hohen Lysa hora zu unserer Berghütte „Svetlanka“  meisterten. Schnee gab es in Hülle und Fülle, auch viele Sonnenstunden. So konnten sich alle optimal auf    den Slalomwettbewerb am Freitag vorbereiten. Folgende Platzierungen gab es:

 

Ski Profi                          1. Platz   Tom   17,31 sec   OS Hartha

 

                                         2. Platz    Nevan   17,68 sec   OS  Claußnitz

 

                                         3. Platz   Nils   18,10 sec   OS Burgstädt

 

Ski Fortgeschrittene     1. Platz   Nick   19,35 sec   OS Hartha

 

                                         2. Platz   Jonathan   19,47 sec   OS Hartha

 

                                         3. Platz   Philipp   19,66 sec   OS Burgstädt

 

Ski Anfänger                  1. Platz   Julienne   20,88 sec   OS  Claußnitz

 

                                         2. Platz   Leon   22,27 sec   OS Burgstädt

 

                                         3. Platz   Sara-M. 23,09 sec   OS Hartha

 

Snowboard Profi           1. Platz   Domenik   20,63 sec   OS Burgstädt

 

                                         2. Platz   Tom   21,85 sec   OS  Claußnitz

 

                                         3. Platz   Jule   23,12 sec   OS  Claußnitz

 

Snowboard Anfänger   1. Platz   Melany   31,38 sec   OS Burgstädt

 

                                        2. Platz   Jeremy   35,24 sec   OS  Claußnitz

 

                                        3. Platz   Emily   37,19 sec   OS Burgstädt

 

 

 

H. Brüssau

 

Sportlehrerin

 


KONTAKT:

Pestalozzi-Oberschule Hartha

Telefon: 034328/39151

Fax: 034328/60416

Adresse: Pestalozzistraße 27,  04746 Hartha

 

mshartha@t-online.de